Ranking nach dem 1. Event

Die ESR Vintage Masters on Project Cars 2

Du hast es satt in den weichgespülten GT3-Autos deine Runden zu drehen?
Bei Formel-Wagen zuckst du nicht mal mehr die Schultern?
Moderne LMPs lösen in dir bestenfalls Brechreiz aus?
Fahrhilfen sind dir ein Fremdwort? 

 

Dann haben wir eine Herausforderung für dich, die es so noch nicht gegeben hat. Werde Vintage-Master mit ESR.

10 beinharte Rennabende auf hauptsächlich historischen Kursen mit wechselnden Fahrzeugklassen. Interessiert?

Wusste ich es doch. Diese Meisterschaft wird euch alles abverlangen. Viele Wagen der meisten Vintage-Klassen werden vertreten sein. Für jede Strecke wird ein Fahrzeug fest von der Rennleitung vorgegeben. Das Setup ist frei einstellbar. Der Verbaruch und der Schaden wird auf realistisch eingestellt. Das Wetter wird sich in jedem Rennen einmal ändern, schlimmstenfalls erwartet dich leichter Regen. Ausnahme sind die Spezialrennen, da kann es bis zu drei Wetterslots geben.

Für gewöhnlich werden 2 Rennen pro Abend gefahren, ein Hauptrennen über 45 min und ein Sprintrennen mit 20 Minuten Länge. Die Highlight-Rennen werden über eine längere Distanz gehen. Vorab immer ein kurzes Qualifying, 10 Minuten lang.
Die besten 6 Gesamtergebnisse eines Abends kommen in die Wertung.

Bei den Highlightrennen werden die Punkte, die normalerweise für Sprint- und Hauptrennen vergeben werden, addiert.

Auf unserem Weg kommen wir an jeder Menge historischer Strecken vorbei. Monza, Spa, Silverstone (jeweils die Historic-Variante!) , Rouen, Zolder, Brands Hatch, Knockhill (ersatzweise Mugello, bei mehr als 12 Startern!), Bannochbrae, und last but not least natürlich die Nordschleife (Qualizeit muss vorab abgegeben werden, da wir nur die Schleife fahren und somit keine Boxengasse zur Verfügung steht).

Der Start der Serie ist der 21.01. Du hast Fragen zur Meisterschaft oder möchtest dir direkt einen Startplatz sichern? Dann wende dich an den Verantwortlichen der Vintage-Masters, Thomas Haneder, oder schicke ihm übers PSN eine Nachricht auf den PSN-Account ESR_Chef.

Die Autos sind im Rennkalender ersichtlich.  Jeder der die Zielflagge sieht, wird auch Punkte bekommen. Wer am Schluss auf dem Podium steht, wird einen Pokal mit entsprechender Gravur erhalten.

 

Darüber hinaus erhält der Sieger 2 Eintrittskarten zu einem Rennen der VLN auf dem Nürburgring, inklusive Zugang zu Tribünen, Fahrerlager und Startaufstellung.

Ein wichtiger Hinweis: um problemlos an jedem Rennen teilnehmen zu können, wird der Besitz aller bisher erschienen DLC vorausgesetzt (z.B. durch den Erwerb des Season-Pass).


Der Rennkalender

Datum Strecke Fahrzeug Renndauer Besonderes
21.01.19

Monza Historic>/strike>

Oval + GP Mix

VPTA: Ferrari 512 M 20 min & 45 min  
28.01.19 Brand Hatch GP VGTB: Ford Escort RS1600 (Racing) 20 min & 45 min 1 Slot
leichter Regen
04.02.19 Nordschleife * VGTA: Porsche 911 Carrera RSR 2.8 Special Event: 75 min  
11.02.19 Rouen short VGTC: Ferrari 250 Testa Rossa 20 min & 45 min  
25.02.19 Spa Historic VF1C: Lotus Type 72D Cosworth Special Event: 75 min  
04.03.19 Bannochbrae VGTB: Mercedes-Benz 300 SEL 6.8 AMG 20 min & 45 min  
11.03.19 Zolder VPTB: Porsche 908/03 Spyder 20 min & 45 min

1 Slot

leichter Regen

18.03.19 Silverstone Classic VGTD: Jaguar E-Type V12 Group44 Special Event: 75 min

1 Slot

leichter Regen

* Da auf der Nordschleife keine Boxen zur Verfügung stehen, wird dieses Rennen ohne Schaden und Verbrauch gefahren. Es wird auch kein Qualifying geben. Jeder Fahrer muss vorab eine Quali-Zeit einreichen und diese durch einen Screenshot belegen. Wir gehen dann sofort ins Rennen und sortieren uns bis zum Schwedenkreuz in moderatem Tempo (max. 80 km/h). Mit Erreichen der Brücke zu Beginn der Fuchsröhre ist das Rennen freigegeben.

** Sollten sich mehr als 12 Fahrer anmelden, kann nicht die Strecke von Knockhill gefahren werden. In diesem Fall findet das Rennen auf Mugello statt.