Porsche Cayman GT4 Clubsport Meisterschaft


Reglement:

  • Plattform ist Assetto Corsa auf der PS4
  • Alle Teilnehmer fahren mit dem Porsche Cayman GT4 Clubsport
  • Der Cup umfasst 7 Rennen
  • Die Rennen beginnen immer Sonntags um 20:00 Uhr mit dem 15-minütigem Quali
    (Ausnahme: Finaler Lauf auf der Nordschleife. Hier gibt es 30 min Qualifying)
  • Renndauer sind jeweils ca. 50 min.
    (Ausnahme: Finaler Lauf auf der Nordschleife. Hier werden 9 Runden gefahren)
  • Start der Meisterschaft ist am 07.04.2019
  • Die Lobby öffnet jeweils um 19:45 Uhr. Somit haben alle Teilnehmer genug Zeit zum joinen.

Lobbyeinstellungen:

  • Ingame-Zeit der Rennen ist jeweils 14:00 Uhr
  • Wetter und Umgebungstemperatur siehe Rennkalender
  • Automatik-Getriebe: AUS
  • Automatik-Kupplung: AUS
  • Automatik-Blip: AUS
  • TK & ABS: Werkseinstellung
  • Stabilitätskontrolle: 0%
  • Schaden: 100%
  • Reifenverschleiß: 150%
  • Spritverbrauch: 200%
  • Reifendecken: AN
  • Streckenabweichung: 2
  • Streckenoberfläche: Fast

Punktesystem:

P1 P2 P3 P4 P5 P6 P7 P8 P9 P10
 25 18 15 12 10 8 6 4 2 1

Zusätzlich gibt es jeweils für die Pole-Position und die schnellste Rennrunde 1 zusätzlichen Punkt.

 

Verhalten und Fairplay:

  • Überholen:

    Beim Überholen gilt der Grundsatz, dass derjenige Vorfahrt hat, der am Kurveneingang vorne ist (komplette Fahrzeuglänge). Wenn man nebeneinander in eine Kurve hineinfährt, muss man sich gegenseitig Platz lassen. D.h., dass der Fahrer innen die Kurve in einem kleinerem Radius fährt um dem außen fahrenden Fahrer genügend Platz zu lassen.

    Der Überholende und der Überholte haben sich gegenseitig so viel Platz zu lassen, dass keine Berührung erfolgt oder das ein Fahrer die Strecke verlassen muss. Das Behindern oder Abdrängen eines anderen Fahrers sind strikt verboten.
  • Überrundungen
    Wenn ein Fahrer die blaue Flagge von Assetto Corsa gezeigt bekommt, muss er das Überrunden innerhalb einer Runde ermöglichen. Der Fahrer, der überrundet wird, bleibt grundsätzlich auf der Ideallinie!
    Er ermöglicht auf einer Geraden das zügige Überrunden. Der Fahrer, der aktiv überrundet, bedrängt keinen Fahrer beim Überrunden und lässt ausreichend Platz.
  • Absichtliche Unfälle
    Absichtliche Unfälle um den Gegner zu schaden, werden mit einer Disqualifikation für den Lauf bestraft. Sollte das bei einem Fahrer häufiger vorkommen, erfolgt eine Disqualifikation aus der kompletten Rennserie.
  • Strafen
    Bei allen Rennen sind die Strafen auf "EIN" gestellt. Somit regelt Assetto Corsa automatisch eine falsche Fahrweise wie z.B. das Abkürzen.
  • Einspruch
    Wenn ein Fahrer sich von einem anderen Fahrer ungerecht behandelt fühlt, kann er Einspruch bei der Rennleitung einlegen. Zwingende Voraussetzung hierfür ist das Einreichen eines Videos der strittigen Szene. Das Video und der Protest sind als PN an die Rennleitung zu senden. Ein öffentlicher Protest auf Facebook ist nicht erlaubt.
    D.h. jeder Fahrer sollte selbst sein Rennen aufnehmen um ggf. einen Einspruch einreichen zu können. Die Rennleitung wird dann in jedem einzelnen Fall die Situation prüfen und entsprechend bewerten. Bei einem ersten Vergehen kann die Strafe mit einer Verwarnung belegt werden. Im Wiederholungsfall auch mit Punktabzug (5 Punkte).

 

Rennkalender

Datum Track Infos
07.04.2019 Brands Hatch GP

36 Runden

21 Grad, leichter Nebel

14.04.2019 Zandvoort

33 Runden

27 Grad, klar

21.04.2019 Spa

20 Runden

23 Grad, leicht bewölkt

28.04.2019 Mugello

27 Runden

29 Grad, klar

05.05.2019 Silverstone GP

24 Runden

16 Grad, starker Nebel

12.05.2019 Imola

29 Runden

36 Grad, klar

19.05.2016 Nordschleife Endurance

9 Runden

26 Grad, klar