· 

Wie geht es weiter nach dem 4C-Cup?


Der Alfa Romeo 4C-Cup findet am kommenden Freitag seinen Abschluss, wenn es heißt, die Nordschleife in 2 Rennen à 4 Runden zu meistern. Unbestritten wird das noch einmal ein Highlight dieser Rennserie werden.

 

Doch was kommt danach? Die Antwort lautet: Monthly special.

 

Die genauen Rahmenbedingungen werden am Wochenende nach dem letzten Lauf des 4C-Cup an dieser Stelle bekannt gegeben. Vorab sei soviel verraten: es erwartet uns eine äußerst interessante Herausforderung auf der Plattform von GT Sport.

 

In diesem Zusammenhang können wir noch eine schöne Entwicklung bekannt geben: die Jungs der Sick Driver sind jetzt ganz offiziell mit ESR assoziiert. D.h. im Endeffekt nicht anderes, als das sie normale Clubmitglieder von ESR sind. Und als solche direkt einmal verantwortlich zeichnen, für die Organisation und die Durchführung des neuen Rennformats. Das wird für neue Impulse sorgen.

 

Also, seien wir gespannt wie das neue Rennformat im Detail aussehen wird. Wir freuen uns schon sehr drauf.

 

- ue -

Kommentar schreiben

Kommentare: 0