· 

Legen wir los!

Ich freue mich, Dich hier zu begrüßen!

Zurzeit besteht unser Verein aus 9 Mitgliedern, wie ihr vielleicht schon auf der Seite gesehen habt. Klar, uns verbindet die Liebe zum Rennsport. Und dieser Leidenschaft gehen wir auf virtuellen Rennstrecken nach. Und da wir das Ganze mit einer großen Portion Ernst betreiben, reden wir hier vom eSport. Was ist das eigentlich? eSport?

Damit ist gemeint, wenn sportliche Wettkämpfe zwischen Menschen mithilfe von Computerspielen ausgetragen werden. Inzwischen recht etabliert ist das bei Ego-Shootern, Rollenspielen oder auch dem Fussball. Relativ neu ist es beim SimRacing.

Wir fahren drei Simulationen auf der heimischen Playstation: Project Cars 2, Assetto Corsa und Gran Turismo Sport. Darüber hinaus sind einige von uns noch auf den Actoracern unterwegs. Dabei handelt es sich um professionelle Renn-Simulatoren. Darauf gehen wir in einem späteren Beitrag noch ein.

Auf jeder dieser Plattformen werden wir in der kommenden Saison ab September in diversen Ligen und Meisterschaften an den Start gehen. Ebenso wie in der Realität wird um jedes Zehntel pro Runde gekämpft - das Podium immer fest im Blick.

Wir haben gerade die erste Saison hinter uns. Sehr ungewohnt: mit Liveübertragung auf YouTube, englischem Kommentar. Da war das Lampenfieber bei Uwe und mir schon recht groß vor den ersten Rennen. Was wir anfangs gar nicht zu hoffen wagten: wir holten Platz 1 und 2 in der Fahrerwertung und gewannen damit natürlich auch die Teamwertung. Ich kann euch sagen: das war wirklich ein geiles Gefühl!

Viele bekamen mit was Uwe und ich da so machten. Anfragen wurden an uns herangetragen, ob es nicht möglich wäre, ebenfalls an den Start gehen zu können.

Voilà, der Gedanke an den Verein war geboren. Inzwischen glauben wir, dass das eine große Sache werde könnte. Die SimRacing-Szene wächst rasant. Nicht zuletzt durch die hervorragenden technischen Möglichkeiten der Simulationsprogramme. Das ist schon pures Rennfeeling.

In diesem Blog werden wir ständig über die aktuellen Geschehnisse im Verein berichten. Aber auch uns anderen Themen widmen: von Erfahrungen beim Setup-Bau, Streckenkenntnisse vermitteln, bißchen was aus der Rennsport-Historie. Ach ja, die Themen sind vielfältig. Ich freu mich drauf.

Herzlichst, euer Thomas

Kommentar schreiben

Kommentare: 0